top of page
Tierwelt

Hypnosetherapie

Niemand kann ohne Einverständnis hypnotisiert werden.

Was ist Hypnose und wie fühlt es sich an?

Hypnose ist ein Zustand geistiger Entspannung, den wir mehrmals täglich erleben z.B. kurz vor dem Einschlafen, wenn uns noch viele Dinge einfallen oder unter der Dusche, wo wir die besten Ideen haben. Dies kommt daher, dass unser Verstand entspannt ist, in hypnotischer Trance ist und wir viel kreativer sind und Hypermnesie (erhöhtes Erinnerungsvermögen) haben. Trotz vielfacher falscher Annahme, kann niemand gegen seinen Willen hypnotisiert werden.

Hypnose wird als angenehmer Zustand der Entspannung empfunden. Man fühlt sich ruhig, frei und manchmal auch schwerelos. Während der Hypnose kannst du alles hören, kannst dich mitteilen und erlebst die ganze Reise mit. Ich begleite dich lediglich durch den Prozess und stelle wo nötig Fragen, damit ich dich weiterleiten kann. Ich weiss längst nicht alles, was in meinen Klienten vorgeht und brauche es auch nicht zu wissen. Das Einzige was für mich wichtig ist, ist dass es dir im Nachgang besser geht. Im Nachgang fühlst du dich entspannt, wohl und leicht.

Eine komplette Hypnosetherapie-Sitzung dauert in der Regel 1-2 Stunden.

Wie läuft eine Hypnosetherapie ab?

1

Kontaktaufnahme

Bei der ersten Kontaktaufnahme bespreche ich mit dir, wie der Therapieablauf sein wird und was allenfalls vorgängig noch zu klären ist. Dieses Gespräch ist unverbindlich und kostenlos.

Solltest du zum ersten Mal bei mir sein, wirst du vorgängig ein Anamnese-Formular befüllen, in welchem ich die notwendigen Angaben über dich erhalte.

2

Vorgespräch

Bei deinem Termin werden wir im Vorgespräch dein genaues Anliegen aufnehmen. Solltest du das nicht genau kennen oder Mehrere haben, ist das kein Problem und wir werden das für dich Passende gemeinsam erarbeiten. Danach informiere ich dich darüber, wie die Sitzung ablaufen wird.

3

Hypnosesitzung

Ich leite dich in die Hypnose (Tiefenentspannung) ein. Während der Hypnose kannst du meine Stimme jederzeit hören und dich auch mitteilen.

Nach der Hypnose gibt es ein kurzes Nachgespräch.

Am Ende der ganzen Sitzung, darfst du, von einer Leichtigkeit begleitet, die Praxis wieder verlassen.

Wie wirkt Hypnose?

Mittels Hypnose kann der Zugang zum Unterbewusstsein erreicht werden, welcher im bewussten Zustand nicht erreicht wird. Im Unterbewusstsein können Ressourcen und Fähigkeiten von dir selbst aktiviert und eingesetzt werden. Das rationale Denkvermögen („Das ist nicht möglich.“, „ Das ist gefährlich.“ etc.) wird in der Hypnose umgangen, so dass direkt mit dem Unterbewusstsein gearbeitet werden kann. Es können positive Suggestionen abgegeben werden, welche direkt ins Unterbewusstsein fliessen und dort die Selbstheilung fördern und unterstützen.

Mögliche Beispiele für Hypnosetherapie-Themen findest du im Menü unter Anwendungsgebiete.

bottom of page